Donnerstag, Dezember 5, 2019
Anzeige

SCHLAGWORTE: Digital Signage

Retail-Technologien und Innovationen im Einsatz.

Auf welche Innovationen setzen asiatische Händler?

Der stationäre Handel in Asien gilt – was Innovationen betrifft – als einer der fortschrittlichsten Märkte der Welt, auch im Vergleich zur deutschen Retail-Landschaft. Doch welche Lösungen und Technologien nutzen die Händler in Fernost?

Sneaky Steve und Wacay: Ein Laden als verknüpfte Umkleidekabine

In Göteborg testeten der Schuhspezialist Sneaky Steve und die Bekleidungsmarke Wacay ein Konzept, bei dem sich eine Filiale in einen großen verknüpften Anproberaum verwandelt. Die Kooperation wurde vom schwedischen Unternehmen The Fitting Room initiiert.
Smart Mirror Wirecard

Smart Mirror-Prototyp von Wirecard vorgestellt

Mit dem neuen Smart Mirror, der vom Wirecard Innovation Lab entwickelt wurde, können Konsumenten auf Produktinformationen zugreifen und auch bezahlen. Dadurch bietet die Lösung eine völlig neue Customer Journey im Geschäft.
Der Mega Screen von Ströer in Düsseldorf

Ströer installiert seinen bislang größten Outdoor-LED-Screen

Ströer hat in Düsseldorf seinen bislang größten Outdoor-LED-Screen installiert und treibt damit die Digitalisierung der Out-of-Home (OOH)-Infrastruktur weiter voran. Der Screen ist rund 64 Quadratmeter groß und hat ein Bildseitenverhältnis von 25:9.

Ein Blick in das technologische Flaggschiff von Lush

Das britische Kosmetikunternehmen Lush hat im Tokioter Bezirk Shinjuku seine größte Filiale in Asien eröffnet. Der Flagship-Store konzentriert sich voll auf technologische Lösungen für den Einzelhandel.

Neues digitales Store-Konzept bei Miele

Als zentrales Element eines neuen Store-Formats setzt das Miele Experience Center Amsterdam auf Digital Signage. So sollen die Verbraucher auf eine digitale, visuelle und haptische Reise durch die gesamte Miele-Markenwelt mitgenommen werden.

Der stationäre Sporthandel stellt sich der Digitalisierung

Durch die wachsenden Ansprüche der Kunden und die Diversifizierung im Sporthandel erhalten lokale Filialen immer weitere zusätzliche Aufgaben. Wie Händler digitale Lösungen nutzen, um diesen zu begegnen, zeigt RetailTour in München.

Shopping der Zukunft: Spielt die Innenstadt noch eine Rolle?

Ist die Innenstadt am Sterben? Diese Frage wird immer wieder bejaht, schließlich nimmt das Internet den stationären Händlern das Geschäft weg, weswegen diese schließen müssen. Dass es nicht ganz so einfach ist, zeigt der RetailTour Experience Day am 26. Juni in Bonn.

Vivobarefoot setzt auf digitale Schaufenster

An einem interaktiven Schaufenster im Concept Store des Schuhhändlers Vivobarefoot in Freiburg können sich Kunden nun auch nach Ladenschluss über das Angebot an Barfußschuhen informieren und auf Wunsch direkt einkaufen.

Clear Channel startet “City Map” in Zürich

Mit der „City Map“ hat das Schweizer Unternehmen Clear Channel bereits seit 2017 digitale Informationsscreens in Luzern im Einsatz. Nach einer Weiterentwicklung des Konzepts kommen die Bildschirme nun auch nach Zürich.

Aktuelles

Expertenwissen