Commerce


Egal ob Onlinehändler eigene Läden eröffnen oder stationäre Geschäfte auf digitale Lösungen setzen. Wer etwas zu verkauft, beschränkt sich nicht nur auf einen Kanal.

Hier arbeiten wir mit der POS connect zusammen.


 

Start der Mehrwertplattform Bluecode Rewards

Mit der Mehrwertplattform Bluecode Rewards erhalten Partner die Möglichkeit, ihre Kundenbindungsprogramme mit dem mobilen Bezahlen per Bluecode zu verknüpfen. Der Start wird von einer ersten Mehrwertkampagne begleitet.

Wie wichtig ist die Digital Experience für deutsche Shopper?

Global sind sich 89 Prozent der Konsumenten einig, dass eine positive digitale Shopping-Experience für ihre Loyalität ebenso wichtig ist wie die Preise. In Deutschland stimmen dem 88 Prozent der Verbraucher zu, so eine Riverbed-Retail-Studie.

Studie: Verbraucher suchen fast ständig nach Neuem

Mit ihrer Omnipräsenz im Leben vieler User fördern Smartphones einen neuen Status des Dauereinkaufens – die Suche und Recherche nach neuen Produkten wird zur Gewohnheit. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Reimagining Commerce” von Episerver.

Amazon Go akzeptiert jetzt auch Bargeld

Nachdem mehrere US-amerikanische Städte Geschäfte gesetzlich verboten hatten, die kein Bargeld akzeptieren, reagiert nun Amazon. In den kassenlosen Amazon Go-Filialen soll man künftig auch cash bezahlen können.

PwC: Deutsche Verbraucher verlieren Skepsis bei Mobile Payment

Eine PwC-Studie zu Mobile Payment in sechs europäischen Ländern zeigt: Ein Viertel der Deutschen bezahlt inzwischen regelmäßig mit dem Smartphone. Bei den unter 30-Jährigen zückt knapp die Hälfte das Handy an der Kasse.

Infografik: Vom Klick zum Kauf

Das Team von LadenZeile, einer Vergleichsplattform für Mode, Möbel und Lifestyle-Artikel, hat das Kaufverhalten europäischer Online-Shopper untersucht. Die Ergebnisse der Studie wurden in einer Infografik zusammengefasst.

Omni-Channel: Bedarf einer belastbaren Infrastruktur

Omni-Channel ist kein Trend in ferner Zukunft, sondern für das Hier und Jetzt – daher gilt es, in die nötige Infrastruktur zu investieren. So wollen bald auch mehr deutsche Kunden ein Produkt, welches sie im Schaufenster sehen, online recherchieren und – vielleicht gar per Sprachsteuerung durch Alexa, Google Home und Co. – bestellen und im Ladengeschäft abholen.

Schuhfilialist Kienast strukturiert Omnichannel-Prozesse neu

Mit rund 400 Geschäften und 2.200 Mitarbeitern ist die Kienast-Unternehmensgruppe einer der führenden Schuhhändler in Deutschland. Mit Hilfe von Zucchetti verbessert sie nun ihre Prozesse im Online- und Offline-Geschäft.

Real setzt bei E-Food auf Mobile Commerce

Mit der neuen App von Real erhalten Nutzer nun Zugriff auf den Onlineshop der (Noch-)Metro-Tochter. Bei der Bestellung können die Kunden wählen, ob der Einkauf nach Hause geliefert oder zur Abholung im Markt hinterlegt werden soll.

Metro unterstützt Amazon-Herausforderer Sensei

Das portugiesische Start-up Sensei arbeitet an einer Technik für kassenlose Supermärkte nach dem Vorbild von Amazon Go. Dem Unternehmen greift dabei unter anderem die Metro AG unter die Arme. Erste Tests sind für dieses Jahr geplant.

Aktuelles

Expertenwissen