29.11.2017 - 10:42

Wie Passanten digitale Screens nutzen

Mit der „City Map“ hat das Schweizer Unternehmen Clear Channel in Luzern digitale Informations-Screens im Einsatz. Nach sechs Monaten zieht das Medienunternehmen nun eine Bilanz der Nutzung durch die Passanten.

Die interaktive Citymap ist Teil der digitalen Werbescreens in Luzern und bietet Passanten nützliche Informationen zur Stadt. Zurzeit sind zwei Standorte mit der interaktiven Lösung ausgestattet, von Mai bis Oktober 2017 wurden insgesamt 59.755 Abfragen getätigt. Dabei zeigte sich unter anderem, dass hauptsächlich einheimische Pendler das Angebot nutzen, Touristen hingegen weniger. Clear Channel macht dies an den verwendeten Sprachen fest: 85 Prozent der Nutzer griffen auf das deutschsprachige Interface zu. Das Interesse lag besonders in den Bereichen Sehenswürdigkeiten, Museen und Gastronomie.

<media 4988></media>

posten in:


Ressort: Location Based Services , Marketing
Carsten Szameitat

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr


Nächste Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.