27.06.2018 - 10:32

Tank & Rast baut Digitalgeschäft durch Kauf von fleet ad aus

Die Tank & Rast Gruppe hat eine Mehrheitsbeteiligung an der fleet ad GmbH erworben. Das Unternehmen betreibt interaktive digitale Screens in Taxis. Bereits im März 2018 wurde der Reise-App-Anbieter fromAtoB übernommen.

Die Gründer von fleet ad bleiben Gesellschafter des Unternehmens und sollen die Wachstumsstrategie auch künftig verantworten. Derzeit hat fleet ad laut eigenen Angaben mehr als 3.000 Taxis in 20 deutschen Städten unter Vertrag. Mit der Ausstrahlung von Werbung und weiteren digitalen Inhalten auf den interaktiven Screens für Fahrgäste erreiche das Unternehmen monatlich mehr als 40 Millionen Bruttokontakte. Künftig will das Unternehmen jedes dritte Taxi in den 25 größten deutschen Städten mit Tabletsystemen ausstatten.

Mit der Akquisition treibt Tank & Rast seine Expansion im wachsenden Digitalgeschäft weiter voran. Das Unternehmen betreibt mit dem DooH-Vermarkter Cittadino bereits digitale Screens in Raststätten und Tankstellen an Autobahnen, in Flughäfen und in Innenstädten. Mit den Taxis kommt jetzt ein zusätzlicher mobiler Kanal hinzu.

posten in:


Ressort: Location Based Services , Marketing
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr

GFM Nachrichten ePaper

GFM Nachrichten ePaper

Nächste Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.