18.09.2018 - 11:10

Saturn testet Mobile Payment in München

Kunden von Saturn können in dessen Filiale im Münchner Einkaufszentrum PEP nun mit ihrem Smartphone bezahlen. Der Elektronikhändler probiert dort eine Technologie aus, mit der sich auch die Diebstahlsicherungen entfernen lassen.

Der Test von Saturn beschränkt sich zunächst auf den Verkauf von Kopfhörern. Diese werden in Plastikboxen – sogenannten Spinnen – aufbewahrt. Diese Diebstahlsicherung können die Kunden nun selbst aufsperren. Dies geschieht, indem sie ihr Smartphone mit der entsprechenden App an die Box halten. Sie wird dabei geöffnet und die Kopfhörer im selben Schritt bezahlt. Bisher hatten nur die Verkäufer den Schlüssel hierfür. Die Technologie stammt von dem in München ansässigen Unternehmen Rapitag.

Das gelesene Thema hat sie interessiert? Dann...

posten in:


Ressort: Location Based Services , M-Payment
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr

GFM Nachrichten ePaper

GFM Nachrichten ePaper