16.05.2017 - 11:52

Samsungs Assistent Bixby erobert die Küche

Nicht nur Amazon hat in den letzten Wochen neue Geräte vorgestellt, auf denen digitale Assistenten zum Einsatz kommen. Auch bei Samsung hat sich etwas getan: der Assistent Bixby ist nun auf smarten Kühlschränken verfügbar.

Schon bei der Präsentation von Bixby im März machte Samsung klar, dass man zwar mit Smartphones starte, der digitale Assistent aber keineswegs auf sie beschränkt bleiben soll. Langfristig soll er auf allen smarten Geräten von Samsung zum Einsatz kommen – das Unternehmen zahlreiche Haushaltsgeräte produziert, würde sich so ein ganzes Ökosystem entwickeln. Nun wird künftig der Smarte Kühlschrank „Family Hub 2.0“ mit Bixby versehen, bereits verkaufte Modelle des im Januar präsentierten Geräts sollen ein Update erhalten.

Anschließend folgen könnten Fernseher, Waschmaschinen, Trockner, Geschirrspüler, Backöfen oder ein anderes Haushaltsprodukt von Samsung. Gegenüber Alexa, Siri und Google Now hat Bixby dadurch einen gewissen Vorteil - denn während für diese Assistenten noch spezielle Geräte angeschafft werden müssen, kann Bixby mit Geräten einziehen, die sich die Verbraucher sowieso kaufen werden.

posten in:


Ressort: Location Based Services , Geräte
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr