16.01.2017 - 16:40

PROXIMITY: Neue LBS-Lösung für mehr Relevanz im Marketing

LOYALTY PARTNER SOLUTIONS und PAYBACK stellen gemeinsam auf der LOCA Conference eine neue LBS-Lösung vor. Ihr Name: PROXIMITY. Alexander Glück, CEO bei Loyalty Partner Solutions, erklärt im Interview, was die Lösung ausmacht.

GFM: Warum setzen Sie auf Location-based Marketing und investieren in die Produktentwicklung in diesem Bereich?

Alexander Glück: Der Erfolg von Marketing-Aktivitäten ist am höchsten, wenn sie individuell auf den Kunden zugeschnitten und an seine aktuelle Situation angepasst sind. Die Situation eines Kunden wird maßgeblich davon bestimmt, wo er sich gerade aufhält und warum. Es geht um viel mehr als das Senden von Push-Nachrichten auf Smartphones des Kunden. Ausschlaggebend ist das Erkennen und Nutzen des situativen Kontexts, um dem Kunden individualisierte Inhalte bzw. Angebote genau zum richtigen Moment zu bieten. Nur dann ist die Kommunikation relevant!

GFM: Wie ist die Idee zu PROXIMITY entstanden?

Alexander Glück: Wir haben langjährige Erfahrung bei der Entwicklung und Integration von innovativen Produkten im Bereich Loyalty Management und CRM Technologien. Und: Wir besitzen viel Know-how beim Aufbau und Betrieb von leistungsstarken Realtime-Plattformen. Alle unsere Produkte und Dienstleistungen sollen dabei stets die Verbindung mit Kunden unterstützen. Der logische nächste Schritt war hier, auch auf die räumliche Nähe zum Kunden zu setzen. Aus dieser Idee ist zusammen mit unserem Schwesterunternehmen PAYBACK das Produkt PROXIMITY entstanden. Nachdem die Lösung von PAYBACK in den ersten Pilot-Kampagnen zusammen mit PAYBACK Partnern erfolgreich erprobt wurde und ein hohes Potential verspricht, bieten wir die White-Label Lösung PROXIMITY nun auch außerhalb des PAYBACK Partnerverbunds an.

GFM: Für welche Branchen ist PROXIMITY interessant?

Alexander Glück: Für alle Anbieter von Dienstleistungen oder Produkten, die über physische Standorte verfügen. Je nach Branche unserer Kunden kann es sich dabei um Geschäfte, Bahnhöfe, Flughäfen, Hotels oder Mietwagenstationen handeln. Voraussetzung dafür ist eine mobile Kunden-App. Unsere Zielbranchen sind neben Händlern und Einkaufszentren Unternehmen aus dem Bereich Reise & Verkehr. Außerdem können wir uns den Einsatz auch bei Sportveranstaltern und Stadionbetreibern sowie im Automotive Bereich sehr gut vorstellen.

GFM: Wie genau kann PROXIMITY zur Kundenverbindung beitragen?

Alexander Glück: Mit LBS Technologien lassen sich im stationären Business viele wertvolle Erkenntnisse zur Performance und zum Kundenverhalten gewinnen. Diese Erkenntnisse über alle Kanäle hinweg zu verzahnen und zu nutzen, stellt für viele Unternehmen, die Kundenbindung vorantreiben wollen, noch eine Herausforderung dar. Erst durch die intelligente Nutzung der Customer Insights kann die Relevanz der Kundenansprache erhöht und das gesamte Kundenerlebnis intensiviert werden.

GFM: Was unterscheidet PROXIMITY von anderen Lösungsansätzen?

Alexander Glück: Die meisten Anbieter legen ihren Fokus rein auf mobile Endgeräte und entwickeln Lösungen für Mobile Marketing. Wir hingegen bieten eine skalierbare Omnichannel-Lösung, die unterschiedliche Lokalisierungstechnologien in einem vereint sowie eine individuellere Kontaktstrategie sicherstellt. PROXIMITY erfüllt alle Anforderungen von Großunternehmen, die viel Wert auf Datenschutz und Sicherheit legen und setzt dabei gleichzeitig auf eine hochmoderne Produktentwicklung.

Infos: Opens window for sending emailproximity@remove-this.lpsolutions.com

Über die LOCA Conference

Handel, Logistik oder Travel – ortsbasierte Technologien durchdringen immer mehr Branchen. Dabei geht es stets um das eine: die Verbindung der Offline- mit der Online-Welt. Genau an dieser Schnittstelle findet die Opens external link in new window„LOCA Conference - Location-Technology, Marketing and Services“ der Location Based Marketing Association statt. Dort werden nicht nur aktuelle Entwicklungen diskutiert, ihr branchenübergreifendes Programm gibt internationale Einblicke und ermöglicht es allen Akteuren, mit Entscheidern aus anderen Industrien in Kontakt zu treten und sich auszutauschen. Die zweitägige Konferenz findet am 15. und 16. Februar 2017 in der BMW Welt in München statt. Der zweite Programmtag führt dabei mit den LOCA Live Touren zu Unternehmen und Showrooms, in denen die Besucher Anwendungen live erleben können.

posten in:


Ressort: Location Based Services , Marketing
Angelique Szameitat

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr


Nächste Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.