21.09.2017 - 20:59

Postbank erlaubt Mobile Payment via Smartphone-App

Die Postbank erleichtert ihren Kunden die mobile Bezahlung an kontaktlosen Akzeptanzstellen. Nun genügt ein NFC-fähiges Android-Smartphone mit installierter Postbank Finanzassistent-App, damit die Postbank VISA-Kreditkarte schon mal zu Hause liegen bleiben kann.  

Der auch für andere Verwendungszwecke nutzbare Finanzassistent prüft im Vorfeld eines Bezahlvorgangs, ob eine gültige Kreditkarte hinterlegt ist und stellt nur dann die zusätzliche Bezahlfunktion bereit. Dabei ist es auch unproblematisch, wenn Kunden gleich mehrere Postbank VISA-Kreditkarten besitzen, da sie frei zwischen diesen wechseln dürfen.

 

Bei Zahlungen ab 25 Euro springt ein zusätzlicher Sicherheitsmechanismus ein – entsprechende Transaktionen sind mit PIN oder Fingerabdruckscan zu bestätigen. Optional dürfen die Appnutzer zudem einstellen, dass bereits bei Zahlungen ab 10 oder 20 Euro eine entsprechende Abfrage notwendig ist.  

posten in:


Ressort: M-Payment
Frank Keilacker

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr


Nächste Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.