17.10.2017 - 12:50

Osram beteiligt sich an beaconsmind

Schon länger arbeiten Osram und beaconsmind bei der von einer Osram-Tochter entwickelten Lösung “Einstone” zusammen. Dabei werden Beacons in die Lichtinstallation integriert, die Software kommt von beaconsmind.

Über seine Venture-Capital-Einheit Fluxunit hält Osram künftig eine strategische Minderheitsbeteiligung an dem Schweizer Start-Up. Die Fluxunit unterstützt und entwickelt sowohl interne als auch externe Start-ups. „Beaconsmind passt sehr gut zu Osram. Gemeinsam können wir die Zukunft von Ladengeschäften im Zeitalter des Online-Handels aktiv gestalten“, sagte Ulrich Eisele, Geschäftsführer von Osrams Fluxunit.

Osram kooperiert bereits erfolgreich mit den Eidgenossen. In der vor knapp zwei Jahren gestarteten Zusammenarbeit liefert Osram über sein internes Start-up Einstone Beacons, während beaconsmind dazu Software anbietet. Einstone-Beacons für ortsbasierte Dienste sind intelligente Funksender, die in die Lichtinstallation integrierbar sind. „Die Kundenansprache über das Smartphone erfährt hohe Akzeptanz bei den Nutzern und führt zu einer gesteigerten Kaufbereitschaft. Wir freuen uns sehr, die erfolgreiche Partnerschaft mit Osram im Zuge der Beteiligung jetzt zu vertiefen“, sagte Max Weiland, Chief Executive Officer von beaconsmind. „Zusammen haben wir bereits gezeigt, dass unsere intelligente Einzelhandelslösung den Umsatz von Geschäften prozentual zweistellig steigern kann“, ergänzte Christoph Peitz, Direktor von Osrams globalem Einstone-Geschäft.

posten in:


Ressort: Location Based Services , Firmennews
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr


Nächste Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.