17.12.2018 - 21:50

Künstliche Intelligenz noch kaum für flächendeckenden Einsatz prädestiniert

Laut einer neuen Studie des Capgemini Research Institute können Handelsunternehmen durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) künftig zwar mehr als 300 Milliarden Dollar einsparen, wenn die Projekte über die gesamte Lieferkette hinweg skaliert werden. Derzeit ist sie allerdings gerade einmal in ein Prozent der Fälle für eine solch vollständige, flächendeckende Implementierung geeignet.

Dabei hat sich der Einsatz der Technologie deutlich erhöht: Von den 400 befragten global tätigen Einzelhandelsunternehmen (die zusammen 23 Prozent des weltweiten Umsatzes in diesem Bereich repräsentieren) verwenden 28 Prozent mittlerweile KI. Im Jahr 2017 waren es erst 17 Prozent. Händler, die in kundennahen Funktionen auf KI setzen, erwarten davon nahezu einheitlich 15 Prozent weniger Kundenbeschwerden und um bis zu 15 Prozent erhöhte Umsätze. 

Achim Himmelreich, globaler Leiter Customer Engagement für Konsumgüter und Handel bei Capgemini, glaubt deshalb, dass Händler nun erkannt haben, wie wichtig KI für ihre zukünftige Wettbewerbsfähigkeit ist. Er warnt sie aber davor, damit nur kurzfristige Renditeziele zu verfolgen statt auf langfristige Kundenbindung zu setzen. Derzeit legten Unternehmen bei KI vor allem Wert auf Kosten (62 Prozent der Befragten), Daten und Return on Invest (59 Prozent).

Langfristig würden sich loyale Kunden, denen KI viele Stolpersteine aus dem Weg räumen könnte, aber wesentlich nachhaltiger in finanziellen Kennziffern niederschlagen. Die Kundenerfahrung und die "Pain Points" der Konsumenten haben allerdings nur bei zehn bzw. sieben Prozent der Unternehmen Priorität, wenn es um den KI-Einsatz geht.

posten in:


Ressort: Location Based Services , Studie
Frank Keilacker

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr

GFM Nachrichten ePaper

GFM Nachrichten ePaper

Nächste Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.