20.08.2018 - 10:00

EDEKA startet mobiles Self-Scanning mit snabble

Kunden von EDEKA Rhein-Ruhr können in Zukunft ihre Artikel mit ihrem Smartphone selbst während des Einkaufens scannen und am Ausgang an Terminals bezahlen. Dabei nutzen sie die Technologie der Bonner snabble GmbH.

snabble betreibt eine Plattform für App-basiertes Scannen („mobile self-scanning”) und Bezahlen („mobile self-checkout”) mit dem Smartphone. Wie bei SB-Kassen scannt der Kunde seinen Einkauf selbst, allerdings bereits beim Einkaufen im Markt und nicht erst am Ende im Kassenbereich. Damit entfällt für die Kunden das Anstehen an der Kassenschlange, das Auflegen der Waren auf das Band und das nochmalige Auspacken des gesamten Einkaufs. Bezahlt wird an vorhandenen Kassen, SB-Kassen oder an speziellen Bezahl-Terminals.

Das gelesene Thema hat sie interessiert? Dann...

posten in:


Ressort: Location Based Services , Commerce
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr

GFM Nachrichten ePaper

GFM Nachrichten ePaper