02.10.2018 - 11:07

eBay launcht Shopping-Plattform für junge "Entdecker"

eBay hat mit "Catch" eine neue Plattform gestartet, die sich speziell an jüngere Verbraucher richtet. Damit reagiert das Unternehmen auch auf den Erfolg von Wish in dieser Zielgruppe. 

Vorerst bleibt "Catch" dabei rein auf den deutschen Markt beschränkt: Bislang können dort nur hiesige Konsumenten durch ausgewählte Produkte blättern, die nie mehr als 20 Euro kosten. Der Bestand kommt aus dem klassischen eBay-Portfolio und wird nach Themenwelten geordnet angezeigt. Die präsentierten Waren stellen Datenanalysten, Trendspotter und Tastemaker gezielt zusammen. Das Shopping-Angebot ist sowohl visuell ansprechend als auch aufgeräumt und simpel gestaltet, so dass es sich problemlos mobil nutzen lässt. 

„Vielen Young Value Shoppern macht es Spaß, bei eBay einzukaufen. Es gibt jedoch auch einen anderen Typ eines Young Value Shoppers, der ein mehr browse-fokussiertes Erlebnis vorzieht – vor allem mit Blick auf Kategorien wie Fashion oder Home Decoration, bei denen das Stöbern und Entdecken häufig im Mittelpunkt steht", sagt Eben Sermon, Geschäftsführer von eBay in Deutschland. "Genau das ist es, was wir mit Catch bieten möchten: eine Website mit einer Vielzahl an trendigen Artikeln, die Inspiration bietet, zum Browsen einlädt und die Besucher dazu verleitet, wieder zu kommen – eine komplementäre Plattform zu eBay."

posten in:


Ressort: Commerce
Frank Keilacker

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr

GFM Nachrichten ePaper

GFM Nachrichten ePaper

Nächste Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.