10.01.2018 - 11:42

Digitale Regale im Marktkauf in Meppen

Die Edeka Minden-Hannover setzt nach der Neueröffnung des Marktkauf-Hauses in Meppen auf digitale POS-Kommunikation. Hierfür wurden ein digitales Regal sowie Bildschirme mit Spiegelfunktion im renovierten Markt verbaut.

Das digitale Regal findet man im Markt im Bereich der hochwertigen Spirituosen. Gezeigt wird eine Auswahl verschiedener Sorten, unter anderem Whiskey und Gin, über die sich der Kunde am Regal näher informieren kann. Mit Detailinformationen, wie Herkunft und Geschmack, können Kunden die passende Sorte finden. „Wir möchten den Kunden Produkte näher bringen, die nicht im alltäglichen Einkaufskorb enthalten sind.“, erklärt Marius Lorenz, der verantwortliche Mitarbeiter für das Projekt „Virtuelles Regal“ bei der Edeka Minden-Hannover.

In einer weiteren Ausbaustufe soll der Kunde sich einen Bon direkt am Regal ausdrucken lassen können, um das gewünschte Produkt an der Kasse, der Information oder Warenausgabe abholen zu können. „Über das virtuelle Regal haben wir die Möglichkeit unseren Kunden ein besonders breites Sortiment anzubieten. Dies gilt unter anderem für Spirituosen, aber auch für Sortimente mit hohem Platzbedarf, wie beispielsweise weißer Ware“, resümiert Marius Lorenz.

Digitaler Spiegel im Textilbereich

Auch für den Textilbereich gibt es mit einem digitalen Spiegel eine Neuerung. Bei Nichtnutzung zeigt dieser Promotions, verwandelt sich aber über einen Näherungssensor in einen Spiegel, sobald ein Kunde herankommt. Ein zweiter Spiegel ist in unmittelbarer Nähe der Kunden-Toiletten im Einsatz. Hier können die Kunden auf Wunsch noch einen letzten prüfenden Blick auf ihr Erscheinungsbild werfen. An dieser Stelle erfolgt vor allem die Darstellung von News, Wetter und allgemeinen Marktinformationen. Themen, die von Kunden laut Studien als interessant und angenehm wahrgenommen werden.

Beide Lösungen basieren auf der Software PRESTIGEenterprise, einer Kommunikationsplattform der Online Software AG. Das Unternehmen hat sich auf Handelslösungen spezialisiert, welche das zentrale Management aller POS-Medien als Schwerpunkt haben – sowohl gedruckt, digital als auch mobil. Die EDEKA Minden-Hannover arbeitet seit Jahren mit der Online Software AG im Bereich multimediale Verkaufsförderung zusammen. Neben einer langjährigen Kooperation im Bereich des Plakat- und Etikettendrucks werden auch Bildschirme und Waagen in den EDEKA-Märkten mit der Software PRESTIGEenterprise angesteuert. Für die Installation und Wartung in den Märkten zeichnet das Partnerunternehmen Nexgen smart instore verantwortlich.

Das gelesene Thema hat sie interessiert? Dann...

posten in:


Ressort: Location Based Services , Commerce
Maximilian Feigl

Show Your App Award

Die Suche nach der Super-App

Der Show Your App Award geht 2018 in die achte Runde. Neben dem Jury-Voting findet ein spannender Consumer-Voting-Marathon statt. Apps können bis zum 02. Februar 2018 eingereicht werden.

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr

GFM Nachrichten ePaper

GFM Nachrichten ePaper