11.01.2016 - 17:17

Beacons im Marketing: Die Kreativität lässt zu wünschen übrig

Die Postwurfsendung kommt in die digitale Welt - als Push-Nachricht auf mobile Devices. Richard Lemke, Geschäftsführer der favendo GmbH, sieht daher Nachholbedarf bei konzeptioneller und technischer Kreativität vieler Agenturen.

Treffen Sie favendo auf der LOCA

„Das Entscheidende für den Einsatz der Beacon-Technologie im Retail ist die Logik hinter der Technologie“ erklärt Lemke. Nötig sei ein Filter, der entscheidet, wer wann und wie oft welche Informationen bekommt. Bei Favendo wird dieser im Backend integrierte Filter „Rule Engine“ genannt. Die „Rule Engine“ soll dafür sorgen, dass jede Zielgruppe nur genau die Informationen und Angebote bekommt, die für sie interessant sind. Zudem überwacht sie die Häufigkeit der geschalteten Maßnahmen.

„Generell gilt: ein Push, der auf das Profil des Empfängers abgestimmt ist, ist mehr wert, als ein weniger genau abgestimmter Push, der die Gefahr des Streuverlusts beinhaltet“, führt Lemke aus. Für viele Betreiber einer Infrastruktur werde dies jedoch zu einem Problem. „Selbst ein Shoppingcenter mit 100 Stores wird kaum genug relevanten Content für jede Zielgruppe generieren können.“ Den Betreiber stelle dies vor ein Dilemma: spielt er unrelevanten Content aus verliert er die Akzeptanz beim Kunden. Tut er dies aber nicht, schöpft er seine technischen Möglichkeiten und das finanzielle Potential, das der Verkauf von Maßnahmen bietet, nicht aus.

Gelöst werden könne dieses Problem durch eine Anbindung des Backends an externe AdServer, die das Potential von relevantem Content erhöht. „Kein Betreiber sollte sich für einen Anbieter entscheiden, der diese Möglichkeit der Anbindung nicht bietet“, so Lemke.

Das gelesene Thema hat sie interessiert? Dann...

posten in:


Ressort: Location Based Services , Marketing
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr