20.09.2017 - 13:35

Ameria und OXID eSales kooperieren bei In-Store Promotions

Der Virtual Promoter von Ameria ist ein virtueller und interaktiver Screen, mit dem Marken auf sich aufmerksam machen und Händler ihr Schaufenster digitalisieren können. Durch eine Kooperation mit OXID eSales wird er nun zum POS.

Der mannshohe Screen des Virtual Promoters registriert über eine angeschlossene Kamera die Bewegungen des Nutzers der vor ihm steht. So kann er durch Menüs navigieren und sich mehr Informationen zu den gezeigten Produkten darstellen lassen. Wird der Screen gerade nicht von einem Passanten genutzt, läuft darauf ein Video, in dem etwa eine Person durch Klopfen auf sich aufmerksam macht.

Durch eine Kooperation mit OXID eSales wird dieser Point of Interest nun zum Point of Sales. Der auf der dmexco vorgestellte Case mit Babymarkt.de zeigte, wie dies funktioniert. Auf dem großen Screen können sich die Nutzer einen Kinderwagen individuell zusammenstellen. Per Selfie mit dem neuen Produkt ist es möglich, seine Freunde direkt über die sozialen Netzwerke auf den Kauf aufmerksam zu machen. Mit dem SMartphone wird ein QR Code gescannt, über den man anschließend auf die Shopseite gelangt, wo der eben konfigurierte Kinderwagen im Warenkorb wartet. Der Abschluss der Bestellung und die Bezahlung laufen so über die für den Nutzer gewohnte Umgebung des eigenen Gerätes.

„Der Virtuelle Promoter von Ameria ist ein eindrucksvolles Beispiel für den stationären Handel, wie man mit zukunftsweisender Technologie Kunden aus der realen Welt am Point of Sale oder im Store konvertiert und in die digitale Welt eines Webshops lockt. Durch den lebensgroßen Avatar steigt der Kunde interaktiv in ein digitales Einkaufserlebnis ein - noch am Schaufenster oder direkt im Ladengeschäft. Dort werden digitale Inhalte mit der physischen Welt und einem neuartigen Einkaufserlebnis kombiniert, das dem Kunden Spaß macht, nachhaltig in Erinnerung bleibt und dem Händler direkt Umsätze generiert“, sagte Roland Fesenmayr, CEO von OXID eSales auf der dmexco.

„Die dmexco 2017 war ideal, um unsere neue Partnerschaft mit OXID eSales auf den Weg zu bringen. Der Virtual Promoter Case für Babymarkt.de, den wir präsentieren konnten, veranschaulicht, wie in Zukunft Offline-Welt und Online-Welt im Handel verbunden wird. Gemeinsam setzen wir so neue Standards im Handel“, erklärt Albrecht Metter, Geschäftsführer der Ameria GmbH.

posten in:


Ressort: Location Based Services , Commerce
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr


Nächste Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.