18.12.2018 - 12:23

Amazon personalisiert Produktfeed und führt AR-Funktion ein

Amazon hat zwei neue Funktionen gestartet, mit denen das Einkaufen "schneller, einfacher und unterhaltsamer" werden soll. Über „Amazon Scout“ können Nutzer dabei ihren Produktfeed personalisieren, „Amazon AR View“ ermöglicht das virtuelle Aufstellen von beispielsweise Möbeln in den eigenen vier Wänden.

Bei "Amazon Scout" dürfen Kunden die in einer Kategorie angezeigten Produktbilder "liken" oder "disliken", damit sie nach und nach nur wirklich passende Produkte angezeigt bekommen. Nach Angaben von Amazon werden dabei tausende optische Attribute berücksichtigt. Der derzeit für Möbel, Wohnaccessoires und Beleuchtung verfügbare Service ist mit allen Internetbrowsern unter Opens external link in new windowhttps://www.amazon.de/scout zu erreichen.

Wer "Amazon AR View" verwenden möchte, braucht dagegen ein recht aktuelles Smartphone und die neueste Version der Amazon App. Wie bei anderen Augmented Reality-Lösungen dieser Art richten Kunden ihr Smartphone auf den Platz in ihrer Wohnung, wo das jeweils gewünschte Gerät stehen soll – wenige Sekunden später wird es an dieser Stelle eingeblendet und lässt sich für bessere Passgenauigkeit auf dem Bildschirm bewegen und drehen. Die Funktion ist derzeit unter anderem für den Echo Show, eine Keramikvase von Bloomingville und einen Bürostuhl von Robas Lund verfügbar. 

posten in:


Ressort: Commerce
Frank Keilacker

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr

GFM Nachrichten ePaper

GFM Nachrichten ePaper

Nächste Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.