13.06.2017 - 10:53

Amazon Fresh nun in ganz Berlin verfügbar

Zum Start im April war Amazon Fresh nur in Potsdam und Teilen Berlins verfügbar. Nun hat der Service sein Angebot auf die gesamte Hauptstadt ausgeweitet. Als nächster Schritt sollen nun weitere Städte folgen, darunter München.

Zu den insgesamt 85.000 Produkten, die Amazon Fresh laut eigenen Angaben anbietet, gehören neben abgepackter Ware auch frische Produkte, wie etwa Brot, das vor dem Versand sogar noch frisch aufgebacken werden soll. Auch der Käse soll frisch vom Laib geschnitten werden, bevor er an den Kunden geschickt wird – mit der Möglichkeit, zwischen drei verschiedenen Dicken für die Scheiben zu wählen. Amazon Fresh versucht so, keine Unterschiede zur Frischetheke in den Supermärkten aufkommen zu lassen.

Derweil wird spekuliert, welche Städte als nächstes folgen sollen. München gilt hierbei inzwischen als sicher, auch wenn es noch keine offizielle Bestätigung gibt. Als Kronzeugen für die Vermutung führt der Opens external link in new windowSupermarktblog den Neubau einer Logistikhalle im Münchner Osten an, inklusive Kühlbereich.

posten in:


Ressort: Location Based Services , Commerce
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr