05.09.2017 - 13:36

Von neuen Denkweisen, vernetzten Welten und künstlicher Intelligenz

Unter dem Motto „Lightening the Age of Transformation“ diskutiert die Digitalwirtschaft auf der dmexco über neue Strategien und Trend-Themen wie Vernetzung oder künstliche Intelligenz. Ein Blick ins Konferenzprogramm.

Die wichtigsten Impulse, Strategien und Aussichten für die kommenden Monate präsentieren in ihren Keynotes Werbetreibende, Technologieunternehmen, Publisher und Agenturen. Darunter: Sheryl Sandberg (Facebook), Marc Pritchard (Procter & Gamble), Bob Lord (IBM), Bob Greenberg (R/GA), Alison Lewis (Johnson & Johnson), Susan Schramm (McDonalds), Tim Kendall (Pinterest), Marc Mathieu (Samsung) und B. Bonin Bough.

Effiziente Strategien für erfolgreiches Digital Business

Die Forderung nach einer veränderten Denkweise und neuen Fähigkeiten im Zeitalter der Transformation stellen Co-Founder Allen Blue (LinkedIn) im Opening Summit „Lightening the Age of Transformation: Do we need a new Mindset?“ oder Mozilla CMO Jascha Kaykas-Wolff in der Leadership Debate „Digital Mindshift: From Pure to Mindful Marketing Business“. Aktuelle Herausforderungen im künftigen Transformation Management diskutieren Christian Schmalzl (Ströer) und Matthias Schrader (SinnerSchrader). Wie sich Agenturen heute aufstellen müssen, um in Zukunft erfolgreich zu sein, erläutern Nigel Morris (Dentsu Aegis Network), Matt Lodder (R/GA), Mark Singer (Deloitte) und Caroline Foster Kenny (IPG Mediabrands) in ihren „Visions of Leaders“.

Neue Business-Perspektiven der Connected World

Welche Potenziale die vernetzten Welten für neuartige Konsumentenerlebnisse bieten, zeigen z. B. Dieter May (BMW) und Rik van de Kooi (Microsoft) unter dem Titel „Connecting the World“. Die neuen Branding-Potenziale durch Virtual Reality nehmen u. a. Beate Rosenthal (Merck), Andreas Heyden (Bundesliga / DFL Digital) und Rosa Riera (Siemens) ins Visier. Im „Voice Lab“ mit Dan Wright (Amazon), Shenda Loughnane (iprospect) und Adrian Cutler (Microsoft) dreht sich alles um den aktuellen Mega-Trend Voice Control.

Artificial Intelligence erobert das Marketing

AI entwickelt sich zu dem führenden Thema in der Wirtschaft: Künstliche Intelligenz ermöglicht personalisierte Werbung, individualisierten Content und automatisierte Prozesse. Das verändert digitales Marketing grundlegend. Bereits in der Opening Keynote thematisiert Bob Lord die Verbindung von Artificial Intelligence und Creativity. Dem Game-Changer AI gehen u. a. Beck Kloss (eBay), Jordan Bitterman (IBM Watson Content & IoT Platform), Rajeev Goel (Pubmatic) und Babak Hodjat (Sentient) im „Leaders´ Talk“ auf den Grund. Die wachsende Bedeutung von AI für die Markenkommunikation erläutert Shiseido’s CDO Alessio Rossi. Welche Rolle künstliche Intelligenz in der gesamten Marketing-Transformation spielen kann, diskutieren u. a. Jon Suarez-Davis (Salesforce), Paul Papas (IBM iX), Howard Lerman (Yext), Frank Riemensperger (Accenture), Katharina Borchert (Mozilla) und Philipp Justus (Google).

Equality als wichtiger Erfolgsfaktor

Starke Frauen gehören so selbstverständlich zum Erfolg wie das Digitale zum Business. U.a. diskutieren auf der dmexco Carolyn Everson (Facebook) und Bessie Lee (Withinlink) die Karrierechance für Frauen rund um den Globus. Beim „Women´s Leadership Table“ sprechen u.a. Dana Anderson (MediaLink), Kim Kadlec (Visa) und Alissia Hatch (Deloitte) über die neuen Möglichkeiten, die sich für Unternehmen aus dem Diversity-Fokus ergeben.

Innovationen und Start-ups

Spannende Innovationen im Bereich Storytelling bietet die „Storytelling Experience“ mit Jon Collins (Framestore), Jeff Gomez (Starlight Runner) und Ann Rubin (IBM). Den Mega-Trend Blockchain unterziehen Lou Severine (NYIAX / NASDAQ), Shermin Voshmgir (BlockchainHub), Dr. Mark Grether (Sizmek) und Curt Simon Harlinghausen (Publicis Media) einem kritischen „Tech Check“. Weitere Innovationen verspricht das große Finale des ersten „dmexco and Procter&Gamble Start-Up Hatch“ – der neuen dmexco Start-up Competition um 20.000 Euro Preisgeld mit Sophie Blum (Procter & Gamble), Christoph Schuh (Lakestar), Florian Heinemann (Project A Ventures), Terry Kawaja (Luma Partners) und Bessie Lee (Withinlink) in der Jury.

Kreative Highlights und Specials

Erlebnisreiche digitale Welten zum Anfassen präsentieren Thomas Hoger (3spin) und Michael Zawrel (Microsoft) in ihrer Live-Demo „How Holograms will change Marketing (and our life) forever“ sowie Meabh Quoirin (Foresight Factory) und Simon Gosling (Unruly) mit ihrem Demo-House „The Future at Home“. Inspiration pur bieten auf der dmexco Conference 2017 die außergewöhnlichen Auftritte von Stewart Copeland (Founder & Drummer der Band „The Police“), Thomas Reiter (ehem. Astronaut & ESA Koordinator) und David Meza (Chief Knowledge Architect NASA), die einen etwas anderen Blick auf die aktuellen Digital Trends wagen.

Das komplette Programm der dmexco Conference 2017 ist unter Opens external link in new windowhttp://dmexco.de/conference_programm verfügbar. Mit der neuen dmexco App 2017 (Opens external link in new windowhttps://dmexco.de/dmexco_app/) stellt die dmexco zudem ihren Besuchern ein Planungstool inklusive Terminplan-Funktion zur Verfügung.

posten in:


Ressort: Marketing
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr


Nächste Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.