04.09.2018 - 12:14

Shadow offeriert PC in der Cloud

Mit Shadow können User professionelle Anwendungen auf veralteten Rechnern und eigentlich inkompatiblen Endgeräten wie Macbooks oder Android-Tablets nutzen. Der PC in der Cloud soll alle Funktionen eines lokalen Rechners bieten.

Eigentlich richtet sich Shadow an Gamer, deren Computer mit den Anforderungen neuer Spiele nicht mehr mithalten können. Für eine monatliche Gebühr können sie grafisch anspruchsvolle, aktuelle Spiele streamen – je nach Internetverbindung in Full HD oder sogar 4K-Ultra-HD. Der Cloud-PC wird von Shadow regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht, so dass er stets den aktuellsten Anforderungen gewachsen ist.

Jenseits der Computerspiele bietet Shadow damit auch einen persönlichen PC in der Cloud – mit allen Möglichkeiten eines lokalen Rechners, so das Unternehmen. Der Dienst kann also ebenfalls für anspruchsvolle Arbeiten wie Rendern oder Video Encoding verwendet werden. Bei einer stabilen Internetverbindung spüre der Nutzer keinen Unterschied zu einem herkömmlichen Endgerät.

posten in:


Ressort: Geräte, Firmennews
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr

GFM Nachrichten ePaper

GFM Nachrichten ePaper