05.07.2018 - 11:03

Prechtl Frischemärkte führen Self-Scanning ein

Dass digitale Lösungen am POS nicht immer nur in den Zentren der Großstädte zu finden sind, führt gerade die Prechtl Frischemärkte oHG vor. Im neu eröffneten Markt im oberbayerischen Bad Feilnbach wird Self-Scanning genutzt.

In der Filiale, etwa eine Autostunde südlich von München, kommt die Self-Scanning-Lösung von Scansation zum Einsatz. Mit ihr können Kunden mit ihrem Smartphone bereits während des Einkaufens die Barcodes ihrer Produkte selbst erfassen. Durch Waagen mit Etikettdrucker in der Obst- und Gemüseabteilung klappt das sogar für Wiegeware. Hat der Kunde alle Barcodes gescannt und damit seinen digitalen Warenkorb in der App parallel zu seinem echten im Einkaufswagen aufgebaut, wird der Einkauf abschließend fotografiert. Es folgt die Anzeige eines QR-Codes, mit dem der Kunde an die normale bediente Kasse geht. Nach dem Scan des QR-Codes kann wie gewohnt bezahlt werden, also auch mit Bargeld.

Was für den Kunden Zeitersparnis und personalisierte Coupons bietet, soll auch für den Händler entscheidende Vorteile haben. Denn beim Einkauf mit Scansation fallen Daten an, die er für sich nutzen kann, etwa in Form von Werbeaktionen oder Flächenoptimierungen. Zudem bedeutet die Prozessoptimierung an der Kasse, dass die Angestellten mehr Zeit zur Verfügung haben, um die Qualität der Ladenfläche zu steigern und sich den Kunden in Sachen Beratung zu widmen. Mit einer Einsparung von Personal hat Scansation daher nichts zu tun, wie Geschäftsführer Andreas Klett erklärt: „Gutes Personal sichert die Vormachtstellung des stationären Handels gegenüber dem nahenden Onlinehandel. Wenn dieses Personal mehr Zeit für Beratung und Qualitätssteigerung auf der Fläche hat, anstatt Barcodes über Scanner zu ziehen, ist das ein Schritt in die richtige Richtung.“

Die Scansation-App gibt es kostenlos für iOS- und Android-Handys, eine Registrierung für Nutzer ist nicht notwendig. Neben dem Self-Scanning bietet sie auch eine Einkaufszettel-Funktion. Für den neuen Markt hat Prechtl zudem ein Gewinnspiel ausgerufen, bei dem bis Ende Juli wöchentlich drei Scansation-Nutzer ihren Einkauf in Form von Einkaufsgutscheinen erstattet bekommen.

posten in:


Ressort: Applikationen, Location Based Services
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr

GFM Nachrichten ePaper

GFM Nachrichten ePaper