06.11.2018 - 10:47

MobileIron und Hencke stellen den Smartphone-Automaten vor

In größeren Büros gibt es oft Automaten, die Snacks und Getränke verkaufen. Eine neue Version führen nun MobileIron und die Hencke Systemberatung ein: Aus deren Geräten können sich Mitarbeiter neue Firmenhandys ziehen.

Smartphones und Tablets lassen sich aus der modernen Arbeitswelt kaum mehr wegdenken. Für viele Unternehmen bedeutet die Verwendung mobiler Geräte aber auch eine Sicherheitsherausforderung: Mitarbeiter greifen über sie auf sensible Unternehmensdaten zu und steuern mit ihnen zentrale Geschäftsprozesse. Unified Endpoint Management (UEM-)Systeme kümmern sich hier um die Sicherheit, auch bei Verlust oder Beschädigung des Telefons.

Für den Mitarbeiter bedeutet dies jedoch oft, dass er zunächst ohne dienstliches Handy auskommen muss. Die Beschaffung von Ersatz kann je nach Unternehmensstruktur schon mal mehrere Wochen dauern. Der Smartphone-Selbstbedienungsautomat der Hencke Systemberatung trägt dem nun Rechnung. Wenn ein Mitarbeiter ein neues mobiles Endgerät benötigt, meldet er die Nicht-Verfügbarkeit über ein entsprechendes Firmen-Portal und beantragt ein neues Gerät. Am Smartphone-Automaten muss er sich dann authentifizieren. Das kann mit einem Mitarbeiterausweis sein, einer Mitarbeiternummer mit Zugangscode, einer Einmal-TAN oder einem anderen Verfahren. Die Maschine hat die Information, welche Geräte der Mitarbeiter im Einsatz hat und stellt ihm diese auf einem Display dar. Nach Auswahl eines Geräts kann der Antragssteller dann den Grund (beispielsweise Verlust, Beschädigung etc.) angeben, warum er ein neues Gerät benötigt. Je nach angegebener Ursache werden dem Nutzer dann ein neues Gerät, eine SIM-Karte oder vielleicht auch nur Zubehör ausgegeben. Dabei werden im Hintergrund die involvierten Systeme (z.B. MobileIron, Zero Touch Enrollment, Mobilgeräte-Inventarverwaltung des Unternehmens, Abrechnung) angesteuert. Anschließend lässt sich das Gerät einrichten, beispielsweise über die Geräte-Registriernummer bei Google.

posten in:


Ressort: Mobile, Geräte
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr

GFM Nachrichten ePaper

GFM Nachrichten ePaper