12.02.2018 - 10:27

Mobile E-Mail-Conversions erreichen Desktop-Niveau

Für Verbraucher wird es immer normaler, E-Mails nicht nur mobil zu lesen, sondern die begonnene Customer Journey auch auf ihrem Smartphone abzuschließen. Nun haben die Conversions via E-Mail das Desktop-Niveau erreicht.

In einer Studie kommt der Marketing-Technologie-Anbieter Yes Liefcycle Marekting zu dem Ergebnis, dass das Verhältnis von Bestellungen zu Klicks sowohl mobil als auch auf dem Desktop bei jeweils 3,3 Prozent liegt. Hierzu hat das Unternehmen 30 Milliarden in 2017 versendete E-Mails untersucht – dabei beschränkte sich die Studie allerdings auf die USA.

Weiter geht aus der Studie hervor, dass die Zahl der Einkäufe via Smartphone im Jahresvergleich um 33 Prozent zugenommen hat, inzwischen machen sie 46 Prozent der durch E-Mails generierten Verkäufe aus. Der durchschnittliche Warenkorbwert liegt auf mobilen Geräten bei 58 US-Dollar, auf dem Desktop hingegen bei 96 US-Dollar.

Zudem wurde festgestellt, dass im vierten Quartal 2017 19 Prozent mehr Werbemails versendet wurden, als im Vorjahreszeitraum. Die Öffnungsrate allerdings steigerte sich im selben Zeitraum um acht Prozent und die Klickrate nur um drei Prozent.

posten in:


Ressort: Marketing, Studie
Maximilian Feigl

Show Your App Award

Die Suche nach der Super-App

Der Show Your App Award geht 2018 in die achte Runde. Neben dem Jury-Voting findet ein spannender Consumer-Voting-Marathon statt. Apps können bis zum 02. Februar 2018 eingereicht werden.

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr

GFM Nachrichten ePaper

GFM Nachrichten ePaper