03.08.2017 - 09:49

Log-in-Allianz für übergreifendes Anmeldeverfahren gegründet

Deutsche Medien- und Internetunternehmen arbeiten an der Schaffung eines offenen Standards für ein übergreifendes Registrierungs- und Anmeldeverfahren. Eine Stiftung soll dessen Einhaltung und Weiterentwicklung überwachen.

Zur sogenannten Log-in-Allianz gehören die Mediengruppe RTL Deutschland GmbH, die ProSiebenSat.1 Media SE sowie die United Internet AG mit Web.de und GMX. Mit ihrem universellen Single-Sign-On sollen sich Nutzer nur mehr einmal für die verschiedenen Dienste registrieren müssen und sie anschließend alle mit denselben Login-Daten nutzen können. Hierzu entwickelt die Allianz einen offenen Standard.

Dabei sollen die neuen europäischen Datenschutzstandards, die ab Mai 2018 gelten, eingehalten werden. Hierzu wird den Usern ein eigenes Privacy Center angeboten, mit dem sie die Verwendung ihrer Daten kontrollieren und verwalten können.

Als erster Partner wird Zalando die Log-in-Lösung nutzen. Nach dem geplanten Start 2018 können User mit demselben Log-In also sowohl bei Zalando shoppen als auch ihre Mails bei GMX und Web.de abrufen und Das Programm von RTLs TV Now und den Livestream von ProSieben nutzen.

posten in:


Ressort: Business Solutions, Commerce
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr


Nächste Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.