11.08.2017 - 10:33

Initiative für Qualitätsstandards in der Onlinewerbung

Die Viewability, zu Deutsch Sichtbarkeit, ist eine der wichtigsten Kenngrößen in der Onlinewerbung, denn Sie wird zur Erfolgsmessung herangezogen. Eine neue Initiative soll nun europaweite Standards zu ihrer Messung schaffen.

Die European Viewability Steering Group (ESVP) hat Regeln für die Sichtbarkeitsmessung (Viewable Impression Measurement Principles) für Desktop-basierte In-Page-Displayinhalte sowie In-Stream-Videoinhalte als Basis für die Zertifizierung von Messdienstleistern veröffentlicht. Sie sollen den ersten Schritt hin zu einem europäischen Viewability Framework darstellen. Ziel der Initiative sind harmonisierte Qualitätsstandards und ihre Anwendung, um das Vertrauen in die digitale Werbelandschaft in ganz Europa zu erhöhen. Der Anforderungskatalog definiert Qualitätsmaßstäbe für die Sichtbarkeitsmessung digitaler Werbung und soll zu deutlich besseren und präziseren Messergebnissen führen. Darüber hinaus will die Initiative Messdienstleistern die Möglichkeit geben, sich auditieren und mittels eines Gütesiegels zertifizieren zu lassen.

Die ESVP ist eine Initiative des Interactive Advertising Bureau Europe (IAB Europe), der European Association of Communication Agencies (EACA) und der World Federation of Advertisers (WFA). Die Organisation Werbungtreibende im Markenverband (OWM) hat als Gründungsmitglied der ESVP aktiv an der Entwicklung dieser Standards mitgewirkt und unterstützt diese ausdrücklich.

posten in:


Ressort: M-Advertising, Firmennews
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr


Nächste Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.