21.03.2017 - 09:31

Foodora liefert weiter für McDonald’s

Nach diversen Tests geht McDonald’s in Sachen Lieferung in die Offensive: bis Ende 2017 sollen 200 Restaurants den Lieferservice McDelivery anbieten. Dabei setzt der Fastfood-Gigant exklusiv auf eine Zusammenarbeit mit Foodora.

Wie Opens external link in new windowHorizont berichtet müssen durch diese Kooperation die Franchise-Nehmer von McDonald’s keine eigenen Kapazitäten für die Lieferung aufbauen, da alles vom Logistik-Partner Foodora erledigt werde. Dieser wiederum könnte durch die Zusammenarbeit in neue Städte expandieren. McDelivery biete zudem Menü-Optionen, die nicht im Restaurant erhältlich sind, bereits Ende April sollen die ersten 100 Restaurants den Service anbieten.

posten in:


Ressort: M-Enterprise, Location Based Services
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr


Nächste Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.