05.06.2018 - 11:36

Deutsche Bank sucht Partner für API-Programm

Die Deutsche Bank sucht Partner für ihr Application Programming Interface (API) Programm. Mit ihnen soll das Potential für die Nutzung der Bankdaten und die Anforderungen an ihre Datenschnittstelle dbAPI evaluiert werden.

Im Gegenzug erhalten die ausgewählten Partner eine Reihe von Vorteilen. So können sie in Pilotprojekten Schnittstellenlösungen entwickeln, die ihre Anforderungen berücksichtigen, und die dbAPI sechs Monate lang kostenlos (bis zu 1.000 Nutzer) nutzen. Zusätzlich profitieren die Partner vom Zugang zum internen Innovations- und Gründernetzwerk der Deutschen Bank wie den Innovationslaboren, der Digitalfabrik sowie unterschiedlichen Kooperationsmodellen.

Die Deutsche Bank sucht vor allem Partner aus den Branchen Internethandel, Mobilität, Gesundheit und Fitness, Smart Home, Connected Car, Kundenbeziehungsmanagement (CRM) sowie für die Kommunikation mit Behörden. „Wir möchten eine möglichst große Vielfalt an Anwendungen über unsere API anbinden, auch über die klassischen Finanzthemen hinaus“, sagt Joris Hensen, Co-Leiter des API-Programms der Deutschen Bank. „Je mehr Austausch wir mit Partnern haben, desto passendere Angebote können wir entwickeln.“

Partner werden können Anbieter, die bereits bestehende Anwendungen mithilfe von Bankdaten verbessern wollen, als auch Unternehmen, die vollständig neue Angebote auf Basis der Bankdaten bauen wollen. In den kommenden zwölf Monaten sollen so einhundert Unternehmen in das Partnernetzwerk aufgenommen werden. Bewerben können sich Fintechs, Start-ups wie auch etablierte Unternehmen aus allen Branchen auf der Webseite des dbAPI-Programms: Opens external link in new windowhttps://developer.db.com/

posten in:


Ressort: M-Development, Applikationen
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr

GFM Nachrichten ePaper

GFM Nachrichten ePaper