15.05.2017 - 16:38

Bitkom veröffentlicht Leitfaden zur Künstlichen Intelligenz

Jedes fünfte Unternehmen aus der Digitalwirtschaft hat zu Jahresbeginn angegeben, dass Künstliche Intelligenz ein Top-Thema des Jahres 2017 ist. Der Begriff „KI“ bleibt aber häufig unscharf – der Bitcom will dies ändern.

„Wenn Unternehmen KI einsetzen, dann erhoffen sie sich davon eine höhere Wertschöpfung. Doch was genau sich dahinter verbirgt, bleibt häufig unklar und nicht jeder Anbieter, der behauptet, KI in seiner Lösung zu nutzen, kann dieses Versprechen bei genauer Betrachtung einlösen“, sagt Dr. Mathias Weber, Bereichsleiter IT-Services beim Digitalverband Bitkom.

Der Leitfaden Opens external link in new window„Künstliche Intelligenz verstehen als Automation des Entscheidens“, will Verantwortlichen in Unternehmen dabei helfen, Ordnung in die Vielzahl an kursierenden KI-Definitionen zu bringen und so besser entscheiden zu können, an welchen Stellen entsprechende Lösungen sinnvoll eingesetzt werden können. Im Mittelpunkt steht dabei die Entwicklung eines Fünf-Stufen-Modells des Entscheidens, ausgehend von der Stufe 0, in der der Mensch alleine entscheidet, bis hin zur fünften Stufe, dem autonomen Entscheiden, bei der der Mensch nur noch auf besonderen Wunsch überhaupt eingreifen kann. „Mit Hilfe der in dem Leitfaden vorgestellten Definitionen lässt sich künftig zum Beispiel ein KI-Index entwickeln, der Produkte und Dienstleistungen vergleichbar macht, die für sich in Anspruch nehmen, KI-Technologien zu nutzen“, so Weber

posten in:


Ressort: Business Solutions, Geräte
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr


Nächste Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.