18.05.2017 - 09:24

AppNexus startet neue Header-Bidding-Lösung

Der Prebid-Server soll Publishern und Vermarktern einen einfachen Zugang zu programmatischen Mediaeinkäufern bieten. Neben den Plattformen von AppNexus ist auch Facebook bereits eingebunden, weitere Partner sollen folgen.

„Publisher sind sich immer stärker bewusst, dass sie von Google in eine Situation gebracht wurden, in der sie zwar im Wettbewerb um die gleichen Werbebudgets stehen, allerdings nicht zu den gleichen Spielregeln“, erklärt Marius Rausch, Senior Director, Strategic Market Development bei AppNexus. Mit der Open-Source-Technologie Prebid-Server will AppNexus hier nun gegensteuern.

Hierzu werden, ähnlich dem bisherigen, client-seitigen Header-Bidding Marktplätze und Supply Side Plattformen (SSPs) integriert, die als Nachfragequellen dienen und Mediaeinkäufern Zugriff auf das Inventar des Publishers bieten. Der Prozess findet aber in der Server-Cloud des Technologieanbieters statt und nicht im Header der Webseite. So soll die User Experience optimiert werden, zudem biete es Publishern die Möglichkeit, ihre Nachfragepartner zu skalieren, ohne dass es zu langen Ladezeiten ihres Contents komme. Das System wurde so entwickelt, dass es nahtlos mit prebid.js, dem in der Branche am meisten genutzten, offenen Header-Bidding-Wrapper, zusammenarbeitet.

Prebid Server ist eine Innovation der "Prebid.org Community" und alle Ad-Tech-Unternehmen, die als Nachfragepartner agieren, können daran teilnehmen. Genauso können alle Publisher diese Lösung einsetzen. Unabhängig davon, ob sie direkt mit AppNexus arbeiten oder nicht. Der Quellcode von Prebid Server ist Open-Source. So erhalten Publisher und Partner einen genauen Einblick in den Code und vollständige Transparenz über die Auktionsmechanismen.

posten in:


Ressort: Marketing, M-Advertising
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr


Nächste Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.