ServiceNow und Deloitte schließen strategische Partnerschaft

Das gemeinsame Ziel von ServiceNow und Deloitte ist es, die digitale Transformation in Unternehmen zu beschleunigen. Hierzu wollen sie gemeinsam neue Produkte und Lösungen auf Basis der Now-Plattform entwickeln und einführen.

Zusätzlich zu den geplanten neuen Technologieangeboten erhalten Kunden einen besseren Zugang zur IP und den Accelerators von Deloitte, um Prozesse, Umsatz, Kundenbindung und Produktivität zu erhöhen. Profitieren sollen unter anderem Unternehmen aus den Branchen Regierung und öffentlicher Dienst, Telekommunikation, Medien und Hightech, Biowissenschaften, Banken, Energie, Gesundheitswesen und der Fertigungsindustrie. DeloitteASSIST, eine sprachgestützte Technologie für die Patientenkommunikation im Krankenhaus, ist ein Beispiel für die Lösungen, die aus der Partnerschaft von Deloitte und ServiceNow entstehen.

Anzeige

Deloitte wird auch der Lead-Launch-Partner für das neue ServiceNow Finance Operations Management. Die Lösung umfasst eine Vielzahl von Anwendungen, die digitale Arbeitsabläufe in Finanzunternehmen unterstützen. Die erste Anwendung, Finance Close Automation, hilft Finanzteams und der Buchhaltung bei der Digitalisierung ihrer Arbeitsabläufe, um Risiken zu reduzieren und gleichzeitig die Team-Zufriedenheit zu verbessern und Zahlungsabschlüsse zu beschleunigen.

PayPal ist ein Early Adopter dieser Finance-Close-Automation-Lösung und hat bereits positive Ergebnisse erzielt. „Die ServiceNow Finance Close Automation-App ist eine innovative neue Lösung, die alle Aspekte des Finance-Close-Prozesses vereint. Sie macht vieles einfacher und transparenter und ermöglicht bessere Kontrollen und mehr Effizienz. Mit seinen Lösungen wird ServiceNow einen bedeutenden Einfluss auf Finanzabteilungen in verschiedenen Branchen haben“, sagt Aaron Anderson, Chief Accounting Officer und Vice President bei PayPal.

STARTSEITE