mydealz prämiert Lidl als besten Lebensmittelhändler

Amazon, Lidl und Skyscanner sind die Gewinner der diesjährigen „mydealz Retailer Awards“. Bei der Abstimmung, die in diesem Jahr zum ersten Mal stattfand, bestimmten die Nutzer des Verbraucherforums mydealz die Gewinner.

In den Kategorien „Elektronik“ und „Gaming“ musste sich Media Markt jeweils Amazon geschlagen geben und deshalb mit dem zweiten Platz begnügen. Bild: Kareem Mansour

Zum beliebtesten Lebensmittelhändler kürten die Verbraucher den Discounter Lidl: 24,8 Prozent der Stimmen entfielen bei den diesjährigen mydealz Retail Awards auf ihn. In der Kategorie „Reisen“ erhielt das Flugpreisvergleichsportal Skyscanner mit 16,9 Prozent die meisten Stimmen, während Amazon sich dank seiner Marktdominanz in vier Kategorien gegen die Konkurrenz behauptete. Der deutsche Ableger des US-Konzerns schnitt in den Kategorien Elektronik (Stimmenanteil: 41,7 Prozent), Family & Kids (33,6 Prozent), Gaming (26,0 Prozent) und Mode (26,8 Prozent) am stärksten ab.

Anzeige

Die mydealz Retailer Awards fanden dieses Jahr zum ersten Mal statt und sind ein vom Verbraucherforum mydealz initiierter Publikumspreis für den Handel. Vom 15. Mai bis zum 3. Juni hatte mydealz seine monatlich 6,7 Millionen Besucher dazu aufgerufen, in sechs Kategorien ihren persönlichen Lieblingshändler zu wählen. Insgesamt standen sechzig Händler zur Wahl, die 2018 bei den mydealz-Nutzern besonders populär waren – gemessen an Kriterien wie der Anzahl der geteilten Angebote, ihrer durchschnittlichen Temperatur (Nutzer können ihr Interesse an einzelnen Angeboten bei mydealz mit Gradzahlen kundtun), dem Verhältnis von positiven und negativen Bewertungen und der Anzahl der Nutzer, die dem jeweiligen Link zum Angebot folgten. Zusätzlich konnten Verbraucher über Freitextfelder für ihren persönlichen Lieblingshändler abstimmen.

STARTSEITE