Frank-Peter Lortz wird CEO von Publicis Communications Germany

Die Publicis Groupe Germany hat Frank-Peter Lortz, CEO Publicis Media DACH, zusätzlich zu seinem bisherigen Aufgabenbereich die Leitung von Publicis Communications Germany anvertraut. Lortz übernimmt die neue Position mit sofortiger Wirkung.

Lortz wird für die Leitung beider Organisationen sowie ihrer jeweils separaten Führungsteams verantwortlich sein. Er berichtet an
Justin Billingsley , CEO der Publicis Groupe DACH und Chairman of Publicis Emil. Seit seinem Einstieg bei bei Publicis Media
1994 war Lortz für die meisten Agenturmarken des Solutions Hub, inklusive Starcom, Zenith, Spark Foundry, Digitas und Performics, tätig. Dabei hatte er CEO-Funktionen bei Zenith und Vivaki inne, bevor er 2016 die Rolle des CEO Publicis Media DACH übernahm. Er arbeitete mit internationalen Kunden der Publicis Groupe wie L’Oréal, Nestlé, Reckitt Benckiser, Telefónica O2 und Toyota zusammen und leitete in den Gründungsjahren die Data Sciences Practice in EMEA.

Anzeige

Lortz übernimmt seine neue Funktion mit sofortiger Wirkung. Dies beinhaltet eine Übergabephase mit Horst Wagner, Chairman von Publicis Communications in Deutschland, der das Unternehmen in den kommenden Monaten nach sieben Jahren verlassen möchte, um neue Herausforderungen außerhalb der Publicis anzugehen. Wagner war im Jahr 2012 im Rahmen der Übernahme der Pixelpark AG zu Publicis gekommen. Im Jahr 2017 wurde Wagner zum Chairman von Publicis Communications befördert, zu der die Agenturmarken Publicis Pixelpark, Saatchi & Saatchi, Leo Burnett, MetaDesign, MSL und Prodigious gehören. Ab Januar 2020 wird er Digitalvorstand bei der Agentur Thjnk, wie wuv.de berichtet.

STARTSEITE