2020 überholt die Cloud lokale Speichermedien

Das weltweite Datenaufkommen explodiert und bringt vor Ort genutzte traditionelle Speichermedien an die Grenzen ihrer Kapazität. Die Lösung ist die Cloud. Sie bietet nicht nur mehr Platz, sondern auch einige Komfort-Funktionen wie etwa den Zugriff von unterwegs.

Infografik: 2020 überholt die Cloud lokale Speichermedien | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista.

Anzeige

Wie die Grafik auf Basis des Statista Digital Economy Compass zeigt, werden bereits im kommenden Jahr mehr Daten via Internet auf großen Serverfarmen gespeichert und bereitgestellt als auf lokalen Geräten. Das bietet für Privatverbraucher und Geschäftskunden einige Vorteile in Sachen Komfort und Geschwindigkeit von Arbeitsabläufen.

Die Arbeit mit der Cloud hat aber auch Nachteile: Immer wieder kommt es dabei zu Datenlecks, durch die sensible Kundendaten in die falschen Hände gelangen. Der finanzielle Schaden ist meist hoch und variiert je nach Branche. Und auch die Imageschäden dürfen nicht unterschätzt werden.

STARTSEITE