Anzeige

Hohes Interesse an neuen Technologien

Die Deutschen sind durchaus bereit, sich auf neue Technologien im Arbeitsumfeld einzulassen, wie gleich zwei neue Studien belegen. So zeigen sich 72 Prozent der Unternehmensentscheider und Angestellten offen für beispielsweise Livestreaming, mobile Bezahlsysteme, Chatbots oder Cloud- bzw. KI-Lösungen. Jeder fünfte ist dabei gänzlich von deren Potential für die Weiterentwicklung seines Unternehmens überzeugt.

„Wir stehen vor der größten Veränderung des Handels“

Die Corona-Pandemie beschleunigt derzeit die ohnehin bevorstehenden Veränderungen im Handel enorm. Dabei profitieren Geschäfte zwar inzwischen von vielen Erleichterungen – dennoch bleibt die Lage angespannt. Im Rahmen der Ströer Open Talks erläuterte Carsten Szameitat, u.a. Vorstandsvorsitzender der Location Based Marketing Association (LBMA e.V.), wo aktuell die größten Hürden lauern und wo die Transformation bereits im vollen Gange ist.

Amazon plant weitere Supermärkte

Die Corona-Pandemie hält Amazon nicht davon ab, weiterhin im stationären US-Lebensmittelhandel zu expandieren. Einige Standorte wurden dabei allerdings an die neuen Bedürfnisse angepasst.

Walmart experimentiert mit der Kassenzone

Wenn sich normale Verbraucher einen Supermarkt vorstellen, haben sie ganz sicher auch Kassen mit Förderbändern und Kassierern vor Auge. Walmart möchte dies nun ändern und hat deshalb in einem seiner Supercenter in Fayetteville, Arkansas ein Experiment gestartet.

Paket-Alternative The Box wird zum Technologie-Allrounder

Durch den Versandhandel steigt die Menge an Verpackungsmüll in Deutschland immer weiter an. Das Start-Up LivingPackets möchte dem mit seinem The Box-System entgegenwirken. Der Ersatz für die klassischen Pappkartons hat in seiner zweiten Version nun auch jede Menge technologische Mehrwerte zu bieten.

E-Commerce: Flexibilität bei Logistikservices gesunken

Der Versand der bestellten Ware entscheidet maßgeblich darüber, wie Kunden ihr Einkaufserlebnis im E-Commerce am Ende bewerten. Laut der aktuellen "E-Commerce Versandstudie 2020" von parcelLab wird er aber immer noch von zu wenigen Onlineshops ausreichend berücksichtigt.

Ein Jahrmarkt für den Handel

Einen ganz besonderen Jahrmarkt erlebt die chinesische Sonderverwaltungszone Macau vom 7. bis 9. August. Der Sands Shopping Carnival soll lokalen Einzelhändlern eine kostenlose Geschäftsplattform bieten.

Huawei eröffnet größten Flagship Store

Die schwierige Lage durch die US-Sanktionen hat den Telekommunikationshersteller Huawei nicht davon abgehalten, seine bisher größte Flaggschiff-Filiale in der Shanghai East Nanjing Road zu eröffnen. Mit dieser kann der Hersteller nun auch bei der Retail Experience seinen Rivalen Apple übertreffen, dessen Apple Stores als eindeutiges Vorbild dienen.

Omnichannel in den USA untersucht

Viele US-Händler widmeten sich zumindest vor der Corona-Pandemie noch nicht ausreichend ihren Omnichannel-Aktivitäten. Knapp über die Hälfte bot weniger als 50 Prozent der Features an, die Konsumenten heute grundsätzlich beim Shopping erwarten.

Massiver Werbeboykott bei Facebook

Im Rahmen der Protestwelle in den USA gegen den allgegenwärtigen Rassismus geriet das soziale Netzwerk Facebook wieder stärker in den Fokus, da es kaum gegen Hasspostings vorgeht. Zahlreiche Unternehmen wollen deshalb vorerst dort keine Werbung mehr schalten, darunter Größen wie Honda, Coca-Cola, Starbucks oder Unilever.

Aktuelles

Expertenwissen